Startseite

Kategorien

Anal Sex Stellungen

Analsex

Die Turnerin

Die horizontale Beuge

Der Anal Akrobat 1

Die Horizontale Kröte

Der Analwelpe

Der Analkopfbrecher

Der schräge Kolben

Die Anal Amazone 1

Der Analritt

Der Schwimmer

Die Anal Amazone 2

Tiefe Anal-Stellung

Der Analschlaf

Der Analschlaf 2

Die Anal-Sex-Hocke 1

Analsitz 1

Analsitz 2

Analsitz 3

Seitlicher Analsex 2

Schräge Analstellung


Sections


Suche

 

 

Startseite -> Anal Sex Stellungen -> Analsex

 
 

Analsex

 Analsex wird ausgeführt, indem der Penis in den Anus der Frau oder des Mannes eingeführt wird. Diese Art der Penetration ist eine weitere Form Lust und sexuelle Befriedigung zu erfahren. Wie auch andere sensible Körperteile laufen beim Anus viele Nervenenden zusammen, welche sexuellen Genuss bei Mann und Frau hervorrufen. Wir wissen, dass der Analverkehr einer der großen Tabus in unsere Gesellschaft ist, da einige Leute meinen er sei dreckig und brutal. Der Begriff Analsex kam erst in den letzten Jahrzehnten im Zuge der Verbreitung des HI Virus` auf, da dieser bei ungeschützter Ausübung besonders ansteckend ist.
 Und woher kommt die Befriedigung die man beim Analsex verspürt? Dieser Genuss kann von vielerlei Faktoren hervorgerufen werden. Einer von diesen ist sicherlich der Gedanke etwas aus gesellschaftlichem Blickpunkt „unkorrektes“ und „schmutziges“ zu machen. Einige Männer reizt die eingeschmierte und enge Hinternöffnung, welche zusätzlichen Druck und Reibung auf den Penis verursacht. Die verschiedenen Positionen, welche die
Frau einnimmt, um eine angenehme und schmerzfreie Penetration zu ermöglichen, wirken auf den Mann erregend und geben ihm das Gefühl von Macht und Stärke.
 Nicht alle (Männer und Frauen) kennen diese Art des Geschlechtverkehrs. Jeder muss selber wissen welche Praktiken ihm den höchsten Genuss bieten. Einige lieben ausschließlich das Streicheln und Verwöhnen des Anus ohne Penetration. Wichtig ist, dass beide Partner mir der Ausübung analer Praktiken einverstanden sein müssen und diese als genussvoll empfinden.
 Nach unserem Wissensstand ist der Anus sehr elastisch und kann sich auch einem großen Penis anpassen. Es gibt ebenfalls die Penetration mit der ganzen Hand (fist fucking). Dafür muss man allerdings geübt sein. Man führt zuerst die Finger ein bis schließlich die ganze Hand folgt. Dies halten jedoch nicht alle Personen aus. Es wird weder empfohlen dies in dieser Form auszuführen, weder unkonventionelle Gegenstände zur analen Penetration zu verwenden. Es könnte zu Schmerzen und Verletzungen kommen, welche einen chirurgischen Eingriff nötig machen könnten.

 Das Rektum ist das Ende des Verdauungssystems und ist keineswegs steril. Hier halten sich vor allem Bakterien auf. Der Kontakt der Bakterien mit anderen Körperstellen (wie z.B. dem Penis oder der Vagina) kann Infektionen hervorrufen. Der Analsex ist Ein- und Ausgang für Geschlechtskrankheiten, wie AIDS und Hepatitis B. Aus diesem Grund ist der Schutz mit Präservativen unumgänglicher Teil des analen Geschlechtsverkehrs.
 Beim ersten Mal kann der Analverkehr Schmerzen verursachen. Dies liegt vor allem am Fehlen von Erfahrung, der Anspannung und Angst. Mit der Zeit wird man entspannter und der Schmerz wandelt sich in Genuss um. Es ist wichtig bei der Penetration Gleitmittel zu verwenden, um den Schmerzen besser vorzubeugeben.
 Der Dialog ist fundamental, damit die Wünsche und Bedürfnisse des Partners respektiert werden können und man weiß wie weit man gehen kann ohne dem Anderen die Lust zu rauben. Einige Positionen für jene welche analen Stellungen praktizieren wollen.Das Kennenlernen und Liebkosen des eignen Anus ist notwenig.
 Je ruhiger und entspannter, desto besser. Die Muskeln um den Anus müssen sich lockern und ermöglichen so ein einfaches Eindringen mit dem Finger.
 Beim Duschen oder Baden mit dem Finger langsam eindringend, tritt man in eine andere Gefühlswelt ein. Gleitmittel sollten hier nicht vergessen werden. Fingernägel müssen vorher gekürzt werden, um Verletzungen des Rektums vorzubeugen. Wichtig dabei ist, sich zu entspannen und wohl zu fühlen. Und wenn man sich wohl genug fühlt, kann man gemeinsam Erfahrungen mit dem Partner sammeln.
 Sie und ihr Partner müssen das Vorspiel dazu nutzen die Penetration zu beginnen, z.B. mit einem Finger. Immer sollte darauf geachtet werden, dass alles dem Wohlwollen des Anderen entspricht, damit es später nicht zu Schmerzen kommt.

Die gebräuchlichsten Analsex-Stellungen mit Genuss und Leidenschaft:
· Die Frau von oben: Ideale Stellung für den Anfang, da die Frau über die gesamte Kontrolle verfügt, im Hinblick auf Geschwindigkeit und Tiefe der Penetration
· Von hinten: Diesen Stellung wird ebenfalls für die vaginale Penetration verwendet. Die Frau kniet sich hin und stützt ihren Oberkörper auf den Händen oder Ellenbogen ab,
· Von vorne: Die Frau liegt auf dem Rücken und zieht die Beine bis an die Brust. Die Füße stützt sie gegen die Schultern des Mannes. Diese Stellung ermöglicht eine einfache Penetration.
· Auf dem Bauch: Die Frau liegt auf dem Bauch und kann sich zur Unterstützung ein Kissen unter die Taille legen. Der Mann versucht sie von hinten zu penetrieren, obwohl dies nicht sehr einfach ist.

 Andererseits wissen wir, dass die Stellungen durch Anreiz und Probieren vom Pärchen selbst gefunden werden.
 Finden sie ihren Genuss und seien sie Glücklich!

Adriana Sommer
Sexualforscherin


 

 

 

 Mitgliedersuche
Ich bin/Wir sind
auf der Suche nach
im Alter von
 bis 
mit Interesse an...
Land