Startseite

Kategorien

Oral Sex Stellungen

Oralsex

Die 69-Stellung

Der Schmetterlingskuss

Die Flötenspielerin

Der Karren. Version 1

Der Karren. Version 2

Der verdrehte Karren

Der Seiltänzer

Die 12-Stellung

Der schräge Turm

Heftige Reibung

Der Olivenbaum

Der Flusskrebs

Cellulitisbekämpfung

Gedrehte Kniebeuge

Die Lektorin 1

Der Oralzug

Das Sorbet

Das gute Zeichen

Die Kniebeuge

Das laterale Sorbet

Die Praline

In Hockstellung

In Hockstellung 2

Das Dornröschen 1

Angenehmes Erwachen

Der Lokführer 1


Sections


Suche

 

 

Startseite -> Oral Sex Stellungen -> Oralsex

 
 

Oralsex: AIDS

 Im AIDS-Zeitalter wird vom “sicheren” Oralsex gesprochen, doch was bedeutet hier “sicher”? Richtig, beim Oralsex müssen von weiblicher wie auch von männlicher Seite Präservative benutzt werden, um einer Ansteckung vorzubeugen. Viele denken wahrscheinlich, dass durch diese Art des Schutzes die Lust am Oralverkehr vergehen wird.
 Am Anfang wirkt es bestimmt abschreckend und seltsam, aber es ist bekannt, dass AIDS durch Oralsex übertragen werden kann. Im Mund befinden sich viele kleiner
Hautrisse, die durch harte Gegenstände wie Essen, Zähne, usw. entstehen.
Auch der Penis und die Vagina können durch Hygiene, Oralsex, ... kleine Hautrisse und Verletzungen davontragen.
 Es ist bekannt, dass HIV über das Blut übertragen wird. Eine infizierte Person kann so auch beim Oralsex den HI Virus an eine nichtinfizierte Person weitergeben, da ein direkter Kontakt zwischen Mund und Geschlechtsteil
hergestellt wird.
 Auch wenn man weiß, dass die Wahrscheinlichkeit nicht all zu hoch ist sich beim Oralsex mit HIV zu infizieren, sollte man sich bewusst machen, dass die Möglichkeit besteht und diese besser auszuschließen ist. Im Geschäft gibt es Präservative mit diversen Gerüchen und Geschmacksrichtungen, so dass es leicht ist etwas Ansprechendes zu finden, das nicht nach Latex schmeckt.
 Ebenfalls gibt es hauchdünne Präservative, welche den Penis sehr sensible auf Zungenberührungen reagieren lassen.
 Beim oralen Verwöhnen der Frau ist ein Schutz ebenfalls unumgänglich. Da das Präservativ bei Frauen teurer ist und nicht in jeder Apotheke erhältlich ist, stellt eine Plastikfolie eine brauchbare Alternative dar. Hierzu eignet sich besonders die Klarsichtfolie zum Einpacken von Nahrungsmitteln. Diese ist weder toxisch, noch reizt sie die Haut mit der sie in Berührung steht.
 Es muss darauf geachtet werde, dass die Folie frei von Löchern ist, um einen direkten Kontakt zu vermeiden.
 Wenn zwei HIV infizierte Personen oralen Sex machen, sind die gleichen Regeln zu beachten. Bei der Behandlung des HI Virus müssen dessen Anteile im Organismus verringert werden. Wenn allerdings ungeschützter
Geschlechtsverkehr praktiziert wird, werden die Viren ausgetauscht und vermehren sich so.
 Es gibt Hinweise darauf, dass der HI Virus begonnen hat zu mutieren, also ist der Schutz die beste und intelligenteste Lösung um jegliches Problem auszuschließen.
Leben ist etwas Wunderbares und ein gesundes Leben ist alles was man sich wünschen sollte. Das Leben mit einem HIV infizierten Menschen kann bis zu einem bestimmten Punkt normal geführt werden. Es ist jedoch darauf zu achten dieser Krankheit, welche schon so vielen Menschen das Leben gekostet hat, so weit wie möglich vorzubeugen Deshalb wird der Oralsex immer geschützt ausgeführt, um jeglicherGeschlechtskrankheit die „rote Karte“ zu zeigen. Das Benutzen von Präservativen mag am Anfang abschreckend sein, aber mit der Zeit gewöhnt man sich an den Fremdkörper und wird ganz normalen und befriedigenden Oralsex erleben.

Anne Griza
Sexualforscherin


 

 

 

 Mitgliedersuche
Ich bin/Wir sind
auf der Suche nach
im Alter von
 bis 
mit Interesse an...
Land