Startseite

Kategorien

Stellungen während der Schwangerschaft

Schwangerschaft und Sexualität

Die schwangere Frau oben 1

Analsex von hinten

Auf Knien

Auf Knien 2

In vaginaler Hockstellung 1

In analer Hockstellung 1

Auf dem Sofa

Von hinten

Von vorne 1

Seitlich vaginal 1

Seitlich vaginal 2

Das V

Die Missionarsstellung

Die Amazone 1

Die Amazone 2

Die 69

Das V im Stehen

Von hinten 1

Von hinten 2

Die gefällige Schwangere


Sections


Suche

 

 

Startseite -> Stellungen während der Schwangerschaft -> Schwangerschaft und Sexualität

 
 

Schwangerschaft und Sexualität

 Viele schwangere Frauen fragen sich oft unbegründet, ob Sex während der Schwangerschaft Risiken birgt. Diese Ängste sind vollkommen natürlich. In unserer Gesellschaft sind falsche Informationen und Ahnungslosigkeit bzgl. dieses Themas immer noch weit verbreitet.
 Zuerst sollte gesagt werden, dass sich während der Schwangerschaft große physische und hormonelle Änderungen im weiblichen Körper abspielen.
In einigen Fällen können vorübergehende Veränderungen der sexuellen Empfindungen auftreten, z.B. ein erhöhtes oder geringeres Lustgefühl... Falls wirklich störende Probleme auftreten sollten, wäre ein Schwangerschaftsspezialist die richtige Ansprechperson.
 Auch die physischen Veränderungen der Frau könnte die Lust am Geschlechtsakt mindern.
 Weit verbreitet ist immer noch der Irrglaube, dass die Penetration während der Schwangerschaft Verletzungen des Babys oder gar Frühgeburten hervorrufen kann. In Wahrheit kann bis kurz vor der Geburt des Kindes Geschlechtsverkehr vollzogen werden. Dabei sollte allerdings berücksichtigt werden, dass aufgrund des wachsenden Bauches, nicht mehr alle Stellungen möglich sind. Am Besten wählt man jene, welche angenehm für beide Partner sind und nicht den Bauch der Frau eindrücken oder belasten. Es ist wichtig auf Hygiene zu achten, da sonst die Gefahr einer Infektion besteht.
 Ebenfalls bietet die Schwangerschaft die Möglichkeit alten Gewohnheiten ein Ende zu bereiten: Es gibt noch viel mehr Dinge am weiblichen Körper zu erkunden und zu liebkosen als den Genitalbereich.
 Wichtig ist, dass beim Auftreten anormaler Erscheinungen während des Geschlechtsaktes, dieser sofort zu unterbrechen ist und sicherheitshalber ein Gynäkologe herbeigezogen werden muss.
Anne Griza
Sexualforscherin


 

 

 

 Mitgliedersuche
Ich bin/Wir sind
auf der Suche nach
im Alter von
 bis 
mit Interesse an...
Land